Ringen

Ringen

Prestigeerfolg für unsere Ringer

Einen großen Erfolg erzielten die Ringer  am letzten Novemberwochenende beim Mannschaftsturnier des ASV Wilhelmshaven. Aus den Kämpfen gegen den Veranstalter, den VfL Oldenburg und den Nordbremer Vertreter Lüssumer SV gingen die Obervieländer mit zwei Siegen und einem Unentschieden aufgrund des besseren Kampfpunktverhältnisses als Sieger hervor.

Im ersten Kampf gegen die Oldenburger gewannen Amin Alinejad (-65 kg), Zia Rasoli (-74 kg), Ibrahim Jusupov (-86 kg) und Mubarak Ahmedov (-97 kg) ihre Kämpfe jeweils mit 4:0. Geschlagen geben musste sich nur Bogdan Baybak (-125 kg), sodass am Ende ein 16:4 für Ringer des TuS Komet Arsten stand.

Der zweite Kampf gegen den gastgebenden ASV Wilhelmshaven ging dann wesentlich enger zu. Den 4:0 Siegen von Najat Ahmadi (-57 kg), Johannes Fabrizius (-74 kg) und Bogdan Baybak (-125 kg) standen die Niederlagen durch Amin Alinejad (-65 kg), Ibrahim Jusupov (-86 kg) und Mubarak Ahmedov (-97 kg) gegenüber, sodass der Vergleich 12:12 unentschieden endete.

Eine klare Angelegenheit war dann der abschließende Kampf gegen den zweiten Bremer Vertreter, den Lüssumer SV, der 20:0 für die Ringer des TuS Komet Arsten endete. Amin Alinejad (-65 kg), Johannes Fabrizius (-74 kg), Ibrahim Jusupov (-86 kg), Mubarak Ahmedov (-97 kg) und Bogdan Baybak (-125 kg) gewannen ihre Kämpfe jeweils mit 4:0.

Da auch der ASV Wilhelmshaven seine beiden Kämpfe gegen den VfL Oldenburg (20:4) und den Lüssumer SV (16:5) gewann, musste am Ende das Kampfpunkverhältnis entscheiden, und das fiel mit 48:16 zu 48:21 zugunsten der Ringer des TuS Komet Arsten aus.

                         Herzlichen  Glückwunsch zu dieser famosen Leistung!!!

 

Auskünfte über Trainingszeiten usw. erteilt  die Geschäftsstelle unter 0421/828202-11 oder -21.

Ringernachwuchs in Aktion